Allgemeine Geschäftsbedingungen

Der Auftraggeber verpflichtet sich, die Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen und vollständig zur Kenntnis zu nehmen. Die nachfolgenden AGB gelten für alle erteilten Aufträge. Sie gelten als vereinbart, wenn ihnen nicht umgehend widersprochen wird.

§ 1 Allgemeines

  • a) Geltungsbereich

    Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte der Dienstleistungsfirma Olga Funk Hair & Make Up – nachstehend Olga Funk bezeichnet - mit ihrem Auftraggeber.

  • b) Einzelvertragliche Regelungen

    Soweit einzelvertragliche Regelungen bestehen, welche von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichen, gehen diese einzelvertraglichen Regelungen vor.

  • c) Vertragsgegenstand

    Gegenstand des Auftrags ist die Tätigkeit von Olga Funk zum vertraglich vereinbarten Zweck.

  • d) Vertragsschluss

    Ein Vertragsverhältnis kommt ausschließlich zwischen Olga Funk und ihrem Auftraggeber zu Stande. Auftraggeber ist, wer persönlich, schriftlich, per E-Mail, telefonisch, über die Homepage „www.olga-funk.de“ oder auf andere Art & Weise einen verbindlichen Termin zur Erbringung von Dienstleistungen mit Olga Funk vereinbart.

§ 2 Leistung

  • a) angebotene Tätigkeiten

    Olga Funk bietet ihre Tätigkeit als Make Up Artist & Hairstylist im Rahmen von Foto-, Filmproduktionen und Events zu dem vertraglich vereinbarten Zweck an. Der Auftraggeber erkennt diese Bedingungen für den vorliegenden Auftrag und zugleich für alle zusätzlichen und zukünftigen Geschäfte mit Olga Funk an. Abweichende Bedingungen des Auftraggebers haben nur Gültigkeit, soweit sie schriftlich durch Olga Funk anerkannt werden.

  • b) Festbuchung

    Eine Festbuchung stellt eine für Olga Funk und den Auftraggeber verbindliche Auftragserteilung zu einem festgelegten Termin dar. Die Festbuchung erfolgt durch eine Auftragsbestätigung durch Olga Funk an den Auftraggeber, die er schriftlich (z.B. per Email) erhält.

  • c) Option

    Optionen sind Reservierungen für die Tätigkeit von Olga Funk zu einem festgelegten Termin. Die Option verfällt sofort, wenn eine Festbuchung durch einen Dritten möglich ist und der optionierte Termin auch nach Rückfrage bei dem Auftraggeber, mit dem die Option vereinbart wurde, nicht zu einer Festbuchung führt.

  • d) Leistungsverzögerung

    Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von außergewöhnlichen und unvorhersehbaren Ereignissen, welche auch durch äußerste Sorgfalt von Olga Funk nicht verhindert werden können (hierzu gehören insbesondere Streiks, behördliche oder gerichtliche Anordnungen und Fälle, nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung trotz dahingehenden Deckungsgeschäfts), hat Olga Funk nicht zu vertreten. Sie berechtigen Olga Funk dazu, die Leistung um die Dauer des behindernden Ereignisses zu verschieben.

  • e) Rücktritt

    Bei Nichtverfügbarkeit aus zuvor genannten Gründen kann Olga Funk vom Vertrag zurücktreten. Olga Funk verpflichtet sich dabei, den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und etwaig bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten.

  • f) Nichterbringen von Leistungen (Krankheitsfall)

    Sollte Olga Funk ihre Tätigkeit aufgrund einer Krankheit oder von ihr nicht zu vertretender Umstände nicht erbringen können, wird Olga Funk sich nach besten Kräften bemühen - sofern nicht anders vereinbart - einen adäquaten Ersatz zu finden. Für eventuell entstehende Zusatzkosten oder einen möglichen Schaden haftet Olga Funk in diesem Falle nicht.

  • g) Annahmeverzug

    Kann der Auftraggeber den vereinbarten Termin nicht wahrnehmen oder erscheint er nicht zu diesem, ist Olga Funk berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und Schadensersatz wegen Verzug oder wegen Nichterfüllung zu beanspruchen.

§ 3 Stylings

  • a) Allgemein

    Je nach Paketpreis wird ein Styling mit oder ohne Probetermin angeboten.

  • b) Zahlung / Stornierung

    Buchung mit dem Probestyling
    Der Auftraggeber vereinbart mit Olga Funk einen Probetermin. Der Auftraggeber ist verpflichtet, eine Anzahlung lt. Preisliste vor oder an dem Probetermin an Olga Funk zu leisten. Die Anzahlung entspricht auch dem Preis für den Probetermin. Der Restbetrag ist am Tag der Veranstaltung fällig.
    Das Probestyling findet im Studio statt. Am Tag der Veranstaltung hat der Auftraggeber die Wahl, sich im Studio oder an einem Wunschort stylen zu lassen. Im zweiten Fall werden Anfahrtskosten lt. Preisliste berechnet.
    Eine Stornierung des Probetermins ist jederzeit kostenlos möglich.
    Nach dem Probetermin hat der Auftraggeber binnen 24 Stunden Zeit, die Buchung zu stornieren, sofern dieser triftige Gründe für ein Nichtgefallen hat. In diesem Fall fallen keine weiteren Kosten (außer der Anzahlung) an. Danach gelten die Stornobedingungen gemäß §4c dieser AGB.

    Buchung ohne das Probestyling
    Bei der Buchung ohne vorherige Probe ist eine Anzahlung in Höhe von 30 % des vereinbarten Honorars innerhalb von 7 Werktagen an Olga Funk zu leisten.

§ 4 Zahlung & Stornierung

  • a) Allgemein

    Alle angegebenen Preise sind Endpreise. Skonto wird nicht gewährt.

  • b) Zahlungsfälligkeit

    Sofern nichts anderes vereinbart, ist der Rechnungsbetrag nach Rechnungsstellung zu zahlen.

  • c) Stornierung von Festbuchungen

    Die Lösung vom Vertrag, ob durch Rücktritt oder Kündigung, ist bei Festbuchungen nur aus wichtigem Grund und schriftlich möglich. Annulliert der Auftraggeber den Auftrag ohne Vorliegen eines wichtigen Grundes oder wird ein bereits begonnener Auftrag nicht fertig gestellt, ohne dass Olga Funk dies zu vertreten hat, steht Olga Funk das vereinbarte Honorar vollständig zu sowie die, bis dahin angefallenen, Fremd- und Nebenkosten. Als begonnen gilt ein Auftrag, wenn Olga Funk mit der Vorbereitung und Ausführung ihrer vertraglich geschuldeten Leistung begonnen hat.

    Wird die Buchung von dem Auftraggeber storniert, gelten folgende Pauschalsätze als vereinbart:

    • Bei Stornierung bis 60 Tage vor dem gebuchten Termin werden 30% des Gesamtbetrages fällig.
    • Bei Stornierung bis 30 Tage vor dem gebuchten Termin werden 50% des Gesamtbetrages fällig.
    • Bei Stornierung bis 14 Tage vor dem gebuchten Termin werden 75% des Gesamtbetrages fällig.
    • Bei kurzfristigen Stornierungen innerhalb von 48 Stunden vor dem gebuchten Termin werden 100% des vereinbarten Honorars fällig.

§ 5 Geschenkgutscheine

Die Gutscheine können für alle angebotenen Dienstleistungen bei Olga Funk Hair & Make Up eingelöst werden. Die Gültigkeit der Gutscheine beträgt 3 Jahre mit Ablauf des Kalenderjahres. Gutscheine können nicht bar ausgezahlt werden.

§ 6 Persönliche Daten

Der Auftraggeber ist verpflichtet, persönliche Daten und Informationen (z.B. Allergien, usw.), die für die professionelle Behandlung der geforderten Dienstleistung relevant sind, an Olga Funk weiterzugeben. Diese Daten werden auf der Kundenkarteikarte in elektronischer Form gespeichert. Olga Funk verpflichtet sich, diese Daten nur für den Zweck der zu erbringenden Dienstleistung unter Berücksichtigung der Datenschutzklauseln einzusetzen, und die Daten ohne schriftliche Einwilligung nicht an Dritte weiterzugeben.

§ 7 Urheberrecht & Namensnennung

  • a) Namensnennung

    Olga Funk hat Anspruch darauf, bei der Verwendung ihres Werkes (einschließlich Testshootings und Editorials) als Urheber genannt zu werden. Der Auftraggeber stellt die Umsetzung dieser Regelungen in seinen Verträgen mit Dritten sicher.

  • b) Verwendung von Bildmaterial

    Olga Funk ist mit schriftlichem Einverständnis seitens des Auftragsgebers berechtigt, die Fotografien, Filme, analoge und digitale Datenträger bzw. Abzüge und Kopien davon, bei denen sie mitgewirkt hat, zur Eigenwerbung zu nutzen, insbesondere auch in Form einer Aussendung bzw. Veröffentlichung im Internet oder diese als Arbeitsprobe vorzuzeigen, zu benennen oder in sonstiger Weise als Referenz zu nutzen und zu veröffentlichen. Für diesen Fall steht der Auftraggeber auch dafür ein, dass das abgebildete Fotomodell (bzw. die Fotomodelle) mit der genannten Nutzung durch Olga Funk einverstanden ist/sind.

§ 8 Haftung

Bei von Olga Funk übernimmt keine Haftung für Dritten zugefügten Personen- und Körperschäden und bei Schäden, die aus der Verletzung einer für das Vertragsverhältnis wesentlichen Hauptleistungspflicht herrühren, haftet Olga Funk bei der Durchführung des Auftrags nur für grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln. Dies gilt auch für, etwaig von ihr eingeschalteten, Erfüllungsgehilfen. Für allergische Reaktionen auf die angewandten Produkte wird keine Haftung übernommen.

§ 9 Schlussbestimmungen

  • a) Änderungen & Gültigkeit der AGB

    Olga Funk ist berechtigt, die Geschäftsbedingungen sowie die Preise jederzeit zu ändern. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten mit Wirkung vom 02.07.2019 bis auf Weiteres.

  • b) Salvatorische Klausel

    Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Gültigkeit der übrigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht.

AGB Stand: 2019